2012

von Kristine Karch

Guten Rutsch – Friedliches Neues Jahr 2013 – Feliz Año Nuevo – Happy New Year

wünscht der Vorstand des Netzwerk Cuba allen Mitgliedern, Leser_innen und Besucher_innen unserer Seite.

tl_files/Bilder/newsletter/ano 2013. Revolucion 55.jpg

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Der Tag der Menschenrechte – was haben Cuba und die USA damit zu tun?

Pressemitteilung des Vorstands des Netzwerk Cuba zum Tag der Menschenrechte am 10. Dezember 2012

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Unterzeichnet Petition an die US-Regierung mit Cuba in einen ehrlichen Dialog zu treten

Seit 30.11.2012 läuft einen Monat lang eine Petitionsinitiative in den USA mit der Aufforderung an die US-Regierung, sich mit der cubanischen Regierung in einen offenen Dialog zu begeben, wie Präsident Obama es in seiner ersten Wahlkampagne angekündigt hatte.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Cuba - nach dem Hurrikan ist vor dem Hurrikan?

Ein großes Danke schön an die Spenderinnen und Spender, bislang sind schon über 6.000 € auf dem Netzwerk-Cuba Konto eingegangen.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Pressemitteilung des Vorstands des Netzwerk Cuba:

Der Vorstand des Netzwerk Cubas hat in Briefen an das BMZ (Minister Niebel) und das Auswärtige Amt (Minister Westerwelle) die Regierung aufgefordert, Katastrophenhilfe für Cuba wegen Hurrikan SANDY zu leisten.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Cuba - nach dem Hurrikan ist vor dem Hurrikan?

Das Netzwerk Cuba ruft zu Spenden auf, um Cuba bei der Beseitigung der Schäden zu unterstützen.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

X Internationaler Essay-Wettbewerb “Denken gegen den Mainstream”

Aus Cuba kommt ein "Call for Papers" für den X Internationaler Essay-Wettbewerb “Denken gegen den Mainstream”. Die Texte müssen bis zum 27.12.2012 eingereicht werden.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

NETZWERK CUBA unterstützt Cubas UN-Resolution zur Beendigung der US-Blockade

Pressemitteilung des Vorstandes des Netzwerk Cubas zu Cubas Resolution 66/6. In dieser werden akribisch unzählige Beispiele aufgeführt, in welch zahlreichen Formen Cuba unter der seit 1961 existierenden Blockade (offiziell: „Embargo“) zu leiden hat. Cuba fordert die Verurteilung der US-Blockade und deren Beendigung. Ähnliche cubanische Vorlagen sind in den vergangenen 20 Jahren von der UN immer sowie fast einstimmig angenommen worden.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Netzwerk Cuba Vorstand schreibt an UN Menschenrechtsrat

Periodisch werden alle Mitgliedsländer der UN durch den Menschenrechtsrats eines Reviews unterzogen. Der Bericht zu Cuba steht im April 2013 auf der Tagesordnung. Im Vorfeld werden Informationen über die Situation im jeweiligen Land eingefordet und auch Stellungnahmen der Zivilgesellschaft. Das Netzwerk Cuba hat Anfang Oktober seine Stellungnahme abgegeben, die wir hier im englischen Original veröffentlichen.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Neue Beiträge zum Thema Cuba und Ökologie

Der Umweltgipfel in Rio war Thema auf unserer Mitgliederversammlung in Köln.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Vorstand des Netzwerk Cubas schreibt an Hillary Clinton

und gibt seiner Besorgnis Ausdruck, dass die US-Administration CubanerInnen und Cubanern Visas verweigert und mit der Ultra-Rechten Ros-Lethinen zusammenarbeitet. Anbei den orignal englischen Brief.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Solidarität mit dem bolivarischen Venezuela

Aufruf der cubanischen Sektion des Netzwerkes von Intellektuellen, Künstlern und soziale KämpferInnen “In Verteidigung der Menschheit ”. Auch das Netzwerk Cuba hat den Aufruf unterschrieben.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Nuestra solidaridad con la Venezuela bolivariana

La coordinadora de la Solidaridad (Alemania) ha firmado el LLamamiento del capítulo cubano en defensa de la humanidad en solidaridad con Venezuela

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Montag, 17.09.2012 Gegendemo vor dem kubanischen Konsulat Berlin

tl_files/Bilder/downloads/vivalarevolution.jpg

Hände weg von Kuba! Wir dürfen das Bild von Kuba nicht der IGfM und ihren Verbündeten überlassen! Für solche reaktionären Gruppen haben wir keinen Platz!

Daher laden wir euch zu einer Gegendemonstration ein, am Montag den 17. September von 12:00 bis 14:00 Uhr vor dem kubanischen Konsulat (Gotlandstraße 20, 10439 Berlin). No pasarán!

Weiterlesen …

von Kristine Karch

P R E S S E E R K L Ä R U N G des Vorstands Netzwerk Cuba zum 12.9.2012

Lasst die Cuban 5 heimkehren – 14 Jahre internationaler Protest gegen Menschenrechts-verletzungen der USA ----- Mahnwache für die Freilassung von fünf cubanischen Gefangenen am 12. 9. 2012 in Berlin von 15.00 – 17.00 Uhr vor der Botschaft der USA auf dem Pariser Platz in Düsseldorf von 17.30 – 19.00 Uhr vor dem US-Konsulat auf dem Bertha-von-Suttner-Platz

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Felicidades querido Fidel

Vorstand des Netzwerk Cubas gratuliert Fidel Castro zum 86. Geburtstag

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Vorstand Netzwerk Cuba empört über Cuba-feindlichen Einheitsbrei in den Medien

Der Vorstand des Netzwerk Cuba zeigt sich empört über die unsachgemäße Berichterstattung über den Tod des cubanischen Dissidenten Payá.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Netzwerk Cuba u.a. fordern die EU zur Abschaffung des "Gemeinsamen Standpunktes der EU gegenüber Cuba" auf

Auch der zyprische Präsident Christofias wird vom Netzwerk Cuba - unterstützt von 13 weiteren europäischen Solidaritätsgruppen - aufgefordert, sich für die Abschaffung des Gemeinsamen Standpunktes der Europäischen Union gegen Cuba einzusetzen.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

US-Blockade gegen Kuba erneut durchbrochen

Konvoi der "Pastoren für den Frieden" bringt zum zwanzigsten Mal Hilfsgüter nach Kuba. Mehrere tausend Menschen in USA unterstützten die Aktion Von Edgar Göll

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Pressemitteilung des Vorstandes des Netzwerk Cuba

Bundesfamilienministerin Dr. Schröder von IGfM „missbraucht“? ist die Überschrift einer Pressemitteilung aus Anlass des Offenen Briefes an Bundesfamilienministerin Schröder, wegen deren Übernahme einer - von der IGfM angeratenen - Patenschaft.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Offener Brief des Netzwerk Cuba Vorstandes an Familienministerin Schröder

Wir – ein bundesweites Netzwerk von über 40 Cuba-Solidaritätsgruppen – verbinden mit dieser Information und Einschätzung die eindringliche Forderung an Sie, sehr geehrte Frau Schröder, Ihre womöglich nicht hinreichend hinterfragte Patenschaft für die IGfM-Cubanerin umgehend zurückzunehmen.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Interview mit Edgar Göll im Schattenblick

Schattenblick-Interview mit Dr. Edgar Göll, geführt am Rande der Veranstaltung "Umwelt und Nachhaltigkeit in Cuba - Erfahrungen, Perspektiven und Rio+20" am 29. Mai 2012 in Berlin.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Pressemitteilung des Vorstandes des Netzwerk Cubas: Stopp der US-Aufrüstung in Lateinamerika

Ohne einen Aufschrei des Entsetzens der „freien Welt“ und der „freien Medien“ wurde in der New York Times vom 29.5.2012 beschrieben, wie US-Präsident Barack Obama in wöchentlichen Sitzungen darüber entscheidet, welche Personen in fernen Ländern wie z.B. Pakistan und Jemen per US-Drohnen-Attacken ermordet werden sollen. Nun gibt es Pläne der US-Regierung, durch das Medienportal amerika21 bekannt gemacht (http://amerika21.de/nachrichten/2012/06/52727/usa-drohnen), solche Drohnen künftig auch in Lateinamerika einzusetzen!

Weiterlesen …

von Kristine Karch

IGfM macht Workshop auf "Global Media Forum" der Deutschen Welle

Der Vorstand des Netzwerk Cubas schreibt einen Offenen Brief an die Deutsche Welle und zeigt sich schockiert, dass ein solcher Programmpunkt von dieser umstrittenen Organisation (IGfM) im Rahmen des GMF der DW angeboten werden kann und bittet die DW "dem Veranstalter des Workshops – der IGfM – nahe zu legen, zusätzliche Expertise zuzulassen".

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Dienstag, den 26. Juni 2012, 11:30 Uhr Demo vor der kubanischen Botschaft Bonn

Nicht nur in Berlin gilt es den Contras Paroli zu bieten, sondern auch in Bonn. Vor der dortigen Außenstelle der Cubanischen Botschaft hat die IGfM eine Kundgebung angemeldet.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Dienstag, den 26. Juni 2012, 10 Uhr Demo vor der kubanischen Botschaft Berlin

Für Dienstag, den 26. Juni hat die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGfM) eine Demonstration vor der kubanischen Botschaft in Berlin angemeldet. Wir werden auch zugegen sein: No pasarán!

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Pressemitteilung des Vorstands des Netzwerk Cubas anlässlich des Vatertags in den USA und Cuba an US-Präsident OBAMA wegen der CUBAN 5

Obama soll die Cuban 5 endlich freilassen Am heutigen Tage wird sowohl in den USA als auch in Cuba der „Vatertag“ began-gen. Besonders in Cuba wird dieser Tag in den Familien gefeiert und alle Familien-mitglieder kommen zusammen.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Spendenaufruf für eine Büste von José Martí

Das Netzwerk Cuba ruft auf, die Materialkosten für eine Büste des kubanische Bildhauer Alberto Lescay zu spenden.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Zur Zukunftsfähigkeit Kubas

Der Schattenblick berichtet über die Veranstaltung am 29.05.2012 zum Thema "Umwelt und Nachhaltigkeit in Cuba - Erfahrungen, Perspektiven und Rio+20.bringt das Interview mit Prof. Dr. María Cristina Muñoz Perez, welches zwei Redakteurinnen des Schattenblick vor der Veranstaltung mit ihr geführt hat.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Kuba – Auf dem Weg zur Zukunftsfähigkeit?!

In Kuba existieren trotz aller internen und den immensen externen Problemen (Blockade und kalter Krieg durch die USA) interessante politisch-gesellschaftliche Steuerungs- und Regulierungsversuche und Einzelmaßnahmen im Bereich von Umwelt und Nachhaltigkeit. von Edgar Göll

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Pressemitteilung des Netzwerk Cuba Vorstands zum Offenen Brief an US-Präsident Obama zu Cuba

Der Vorstand des Netzwerks Cuba e.V., einer Vereinigung von über 40 Cuba-Solidaritätsgruppen in Deutschland, hat in einem Offenen Brief an US-Präsident Barack Obama seinen Unmut zum Ausdruck gebracht über die von dessen Kabinettsmitgliedern geäußerten Lügen gegen Cuba und die Cuban 5.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Vorstand des Netzwerk Cuba schreibt Offenen Brief an Obama

In den USA wurde und wird der Fall der Cuban 5 ja ziemlich totgeschwiegen. Durch die kürzlich in Washington, DC durchgeführte „Woche für die Fünf“ gabs dagegen deutliche mediale Gegenimpulse. In diesem Kontext der trat die Frau von Alan Gross in US-Medien auf, erzählte „ihre story“ und sogar Alan Gross wurde per Telefonschaltung eingespielt. Daraufhin reagierte nun aus dem cubanischen Außenministerium die für Beziehungen mit den USA verantwortliche JOSEFINA VIDAL in CNN, konnte dort kurz auftreten und deutliche Worte sagen und Dinge zurechtrücken. Nun reagierte das US-Außenministerium umgehend und ließ u.a. in einem Statement verlauten, die Cuban5 wären Spione etc.pp. (siehe Auszug unten). Wir als Vorstand haben daraufhin einen kritischen Offenen Brief an US-Präsident ausgearbeitet und ihm – und zahlreichen Medien etc. – geschickt.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Offener Brief an das Sekretariat des UN-Ausschusses gegen Folter beim UN-Hochkommissariat für Menschenrechte (UNHCHR), Genf

Offener Brief des Vorstandes des Netzwerk Cubas. Im Mai wird die Regierung der Republik Cuba turnusgemäß ihren „Bericht zur Überwachung der Konvention gegen Folter und andere grausame, unmenschliche oder erniedrigende Behandlung“ vorlegen. Aktuell wird eine Verleumdungskampagne gegen Cuba in dieser Thematik durchgeführt, unterstützt von und im Sinne der Systemgegner, die vor allem in und von Florida sowie von Washington, DC aus agieren. Dies sind jene Akteure, von denen Cuba seit 1959 dauerndem Terror und Druck ausgesetzt war und ist.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

IM BUNDESTAG GEHT ES AM 26.04.2012 UM MENSCHENRECHTE FÜR FÜNF CUBANER

Debatte der Bundestags-Drucksache 17/8395, Freilassung der „Miami Five“, ursprüngliche Drucksache 17/7416, ein Antrag der Fraktion Die.LINKE.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

FÜNF TAGE FÜR DIE FÜNF – In Washington beginnen Aktionen für die Freilassung von fünf cubanischen Gefangenen

In Washington, D.C werden vom 17. - 21. April Aktionen mit internationalen Gästen stattfinden, die vom Internationalen Komitee To Free The Cuban 5 organisiert werden, u.a. mit dem deutschen Gast Prof. Norman Paech, Rechtswissenschaftler und ehemaliges Mitglied im Deutschen Bundestag, sprechen wird. Er wird 5333 Unterschriften übergeben, die 2011 von der deutschen Solidaritätsbewegung gesammelt wurden. Weitere Redner sind Salim Lamrani, Forscher an der Universität Sorbonne in Paris; der Filmemacher Saul Landau; die cubanische Poetin Nancy Morejón und andere. Spezieller Gast ist der Schauspieler Danny Glover.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Interview mit dem Vorsitzenden des Netzwerk Cuba im neuen deutschland

Heute ist im neuen deutschland ein Interview mit Harri Grünberg erschienen, welches Harald Neuber mit ihm geführt hat.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Netzwerk Cuba u.a. fordern die EU zur Abschaffung des "Gemeinsamen Standpunktes der EU gegenüber Cuba" auf

Pressemitteilung des Vorstandes des Netzwerk Cubas zur gemeinsamen Aktion von acht europäischen Cuba-Solidaritätsgruppen, die den Rat der EU auffordern den "Gemeinsamen Standpunkt der EU zu Cuba" abzuschaffen.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Video: Die fünf Cubaner und die Reporterin

Während der Aktion in Düsseldorf am 17. März aus Anlass des Tages der politischen Gefangenen am 18.03.2012 wurde ein fiktives Interview mit den Cuban Five aufgeführt. Dieses Interview kann jetzt in fünf Teilen bei YouTube verfolgt werden.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Berichte und Bilder vom Aktionstag 17.03.2012 in Frankfurt

Bilder der Aktion am 17.03.2012 in Frankfurt/Main

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Fotogalerie der FG Essen zum Aktionstag 17.03.2012 in Düsseldorf

Bilder der Aktion am 17.03.2012 in Düsseldorf, Berta von Suttner Platz

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Berichte und Fotos vom Aktionstag "Freiheit für die Cuban 5" am 17.03.2012

Grußworte der Cuban 5, von Angehörigen und UnterstützerInnen, Berichte von den Aktionen und Fotos.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Materialien zum Aktionstag "Freiheit für die Cuban 5"

Hier gibt es eine Liste mit Materialien (Flyer, Bücher, Zeitungen, Aufkleber, etc.) die im Netzwerk Büro bestellt werden können.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Cubas eigener Weg...

Neuer Selbstdarstellungsflyer des Netzwerk Cubas steht zum download bereit. Auszüge aus dem Flyer ...

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Netzwerk Cuba schreibt Offenen Brief an Papst

Pressemitteilung des Vorstands des Netzwerk Cuba zum Besuch Papst Benedikts XVI in CUBA - Offener Brief des Vorstands an Papst Benedikt XVI „CUBA verdient Ihren Beistand“

Weiterlesen …

von Kristine Karch

17.03.2012 - Aktionstag für die Freiheit der Cuban 5 - Aufruf veröffentlicht!

Aufruf mit UnterstützerInnen veröffentlicht! Aus Anlass des internationalen Tages der politischen Gefangen am 18. März sollen Aktivitäten vor der US-Botschaft in Berlin und den US-Konsulaten in Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt, München und Leipzig stattfinden.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

"Ein realistisches Bild von Kuba herstellen"

Interview mit dem Vorsitzenden des Netzwerks Cuba, Harri Grünberg, über die Lage in dem Karibikstaat, Medienpolitik und die Ausweitung der Solidaritätsbewegung geführt und veröffentlicht von Cuba Sí am 21.02.2012

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Foto-Impressionen von der Jahreshauptversammlung

Neue Fotos von der Jahreshauptversammlung 2012 in Essen.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Cuban medics in Haiti put the world to shame

'Cuban medics in Haiti put the world to shame' was the headline of an article in the Independent in December 2010. So beginnt das Kapitel "cuba’s international cooperation in health" aus dem neuen Global Health Watch 3, dem alternativen Weltgesundheitsbericht (Sprache: Englisch, 391 Seiten) (PDF, 5285 KB)

Weiterlesen …

von Kristine Karch

50 Jahre Blockade gegen Cuba - 50 Jahre Ungerechtigkeit - 50 Jahre Verweigerung einer eigenständigen Entwicklung

Pressemitteilung Vorstand des Netzwerk Cuba 06.02.2012 zur Verhängung der Blockade („Embargo“) gegen Cuba am 07.02.1962 durch die USA.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Impressionen von der Jahreshauptversammlung

Die Cuban 5 auf der Jahreshauptversammlung des Netzwerk Cuba.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Der neugewählte Vorstand des Netzwerk Cubas

Gruppenbild des Vorstands mit den cubanischen Gäste

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Jahreshauptversammlung des Netzwerk Cubas

Am 28.01.2012 wurde ein neuer Vorstand gewählt und Arbeitsschwerpunkte beschlossen. Im Zentrum unserer Arbeit steht die Solidarität zum sozialistischen Cuba.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Cuban Five: »Zum Glück wächst auch die Hoffnung«

DOKUMENTIERT Aus dem Bundesgefängnis in Georgia, USA erreichte die Rosa-Luxemburg-Konferenz 2012 diese Botschaft der inhaftierten Kubaner Antonio Guerrero, René González, Gerardo Hernández, Fernando González und Ramón Labñino Salazar, bekannt als »Cuban Five«:

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Die ncn online ist wieder im Netz

Nun ist sie wieder online, allerdings ohne Kommentarfunktion.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Guantánamo und die Cuban 5 – 10 Jahre Verletzungen der Menschenrechte durch die USA

Am 11. Januar sind es zehn Jahre her, seit die USA auf Cuba in Guantánamo ein Gefange- nenlager in Betrieb genommen haben, in dem im Laufe der Jahre mehr als 700 Personen aus etwa 40 Ländern völkerrechtswidrig festgehalten und gefoltert wurden.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

wegen Spam-Attacke ist die ncn online nicht mehr im Netz

Der Provider hat aus Sicherheitsgruenden die ncn online vom Netz genommen, da sie nun schon zum zweiten Mal Opfer eines Spamangriffes wurde.

Weiterlesen …

von Kristine Karch

Neue Details zu US-Spionage in Kuba

Ehemaliger Regierungsmitarbeiter kritisiert Programme der US-Behörde USAID. Hilfsagentur führe tatsächlich Geheimdienstarbeit durch Von Edgar Göll Washington. Ein US-amerikanischer Sicherheitsberater und ehemaliger Regierungsmitarbeiter hat die Führung in Washington zu einer Revision der Kuba-Politik aufgefordert. In einem Beitrag in der Tageszeitung Miami Herald Tribune enthüllt der Autor Fulton Armstrong zudem zahlreiche Details zur Politik der Regierung von Präsident Barack Obama gegenüber Kuba. Diese Linie müsse überdacht werden, so Armstrong.

Weiterlesen …